11.11.2012

Auuuuufffffstiiiiiiiiiieeeeeg!!!!!!!!!     Video klick hier

 

Juuuuhuuu, es hat diesmal endlich geklappt. Ace steigt mit einem 2. Platz und seiner letzten Quali in die Königsklasse, die A3 auf :-). Wir sind ja schon desöfteren an der letzten Quali vorbeigeschlittert, aber nun sollte es soweit sein. Beim ersten Start auf dem Wintercup in Zierow holten wir uns sie dann endlich :-))! Ich bin schon sehr vorsichtig und etwas verhalten gelaufen, und der ein oder andere größere Bogen war auch in unserem Lauf, aber die Zeit passte dann noch. Bis zur Siegerehrung war es spannend für mich, da ich, mal wieder, nicht auf meine Zeit geachtet hatte. Ich war zweite Starterin und es liefen noch 16 Hunde nach uns. Auch mit einem VO. So hieß es dann zittern bis zum Schluss. Ich bin vom Gefühl davon ausgegangen, dass ich dritte oder vielleicht sogar vierte geworden bin. Als dann bei der Siegerehrung der Drittplazierte aufgerufen wurde, habe ich schon gedacht, dass war es jetzt und ich bin doch nur Vierte, aber als dann Ace und ich aufgerufen wurden für den 2. Platz, fiel mir ein Stein vom Herzen. Da war sie nun- unsere 3. Quali !!! Ich kann es noch gar nicht so ganz glauben, dass mein Eumel und ich nun in der A3 starten dürfen und uns mit den Besten der Besten messen können. Jetzt heisst es, weiterhin schön trainieren, damit wir dann beim ersten Start im Januar 2013, auf dem nächsten Turnier in Zierow, einen guten Einstand haben.


12.11.2012

Hallensaison ist eröffnet

 

Die Hallensaison ist mit dem ersten Turnier in Rüggow gestartet. Es war ein nettes Turnier in einer kleinen, schnuggeligen Halle. Etwas kalt war es aber es hat trotzdem Spaß gemacht. Es lief nicht ganz so gut für uns. Im Jumping hatten wir eine Verweigerung und die Ziegel der Mauer sind gefallen, und so wurde es nur der 12. Platz. Im A-Lauf hatten wir ein D. Und ich glaube, im Spiel auch.


Turnier in Neumünster am 29./30.09.2012

 

Es war ein schönes Turnier, jedoch nicht so wirklich aus sportlicher Sicht. Der Richter hat sehr weitläufige Parcours gestellt, mit sehr langen, geraden Strecken... und das können wir nicht... anderen aber auch nicht. Es sind in allen Läufen nur sehr wenige fehlerfrei durchgekommen. Der A-Lauf am Samstag lief gar nicht. Es fielen 3 Stangen und er ist drei Mal aus dem Slalom raus, da dieser wohl sehr stark geschwankt hat und ihm dadurch ins Gesicht gewatscht ist- Platz 11. Der Jumping war auch nicht wirklich besser- Platz 9, Spiel Dis. Am Sonntag waren die Parcours schon etwas besser gestellt und wir hatten eine schöne Dis. im A-Lauf. Ace ist in den Tunnel gelaufen statt geradeaus über die Hürde. Im Jumping fielen wieder 3 Stangen und wir belegten trotzdem den 3. Platz. Es war wohl keine gute Idee, nach einem Silas-Seminar ein Turnier zu laufen. Ace hatte wahrscheinlich auch noch Muskelkater :-). Jetzt freue ich mich auf das letzte Open-Air-Turnier für die Saison 2012 in Schwarzenbek am Samstag. Dann geht es ab in die Halle!

 

Seminar mit Silas Boogk beim GHSV Ahrensburg

 

Am 27. und 28.09. nahmen wir am Seminar mit Silas teil. Silas ist einer der erfolgreichsten Agisportler in Deutschland und startet auch in diesem Jahr im WM- Team für Germany. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht, war aber auch recht anstrengend für Hund und Mensch. Meinen Muskelkater merke ich immer noch :). Silas hat sehr nette Parcours gestellt, die wir nach und nach abgearbeitet haben. Wir haben viele Wechsel geübt und hoffen, dass wir diese zukünftig gut anwenden können. Vielen Dank an den GHSV Ahrensburg für die gute Oranisation. Wir kommen gerne wieder!


Turnier in Schwerin am 22./23.09.2012

 

Schwerin hat uns auch wieder viel Spaß gemacht. Die Stimmumg war gut und mit unseren Läufen war ich auch sehr zufrieden. Im A-Lauf holten wir uns am Samstag, mit der schnellsten Zeit, den 4. Platz und schlitterten mal wieder knapp an einer Quali vorbei. Es lag mal wieder.... am Slalom. Im Jumping 1/2 lief es dann wieder wie am Schnürchen und wir holten uns den 1. Platz! Am Sonntag sollte es dann wieder nicht sein.... wir wollen einfach noch nicht aufsteigen... ;-). Der A- Lauf war so schön und leider verweigerte Ace an einer Hürde, weil ich mich zu schnell wegdrehte und so wurde es wieder nichts mit dem V0. Wir belegten den 2. Platz dadurch und warten weiter auf  unser letztes V0. Auch im Jumping 1/2 liefen wir auf den 2. Platz! Videos folgen!


Turnier in Brüsewitz am 15./16.09.2012     

 

Es war, wie immer, ein tolles Turnier. Und für uns war es auch ein recht erfolgreiches Turnier :). Am Samstag hatten wir zwar eine Dis. im A-Lauf, der Jumping 1/2 lief dann aber besser und wir holten uns den 2. Platz. Am Sonntag schafften wir im A-Lauf den 1. Platz von 18 Startern und holten uns damit unsere vorletzte Quali für die A 3 :-))! Der Jumping 1/2 lief eigentlich auch super, leider hatten wir wieder eine Verweigerung am Slalom- Ace fädelte falsch ein, und so wurde es Platz 8.


03.09.2012

Mein eigener Slalom ist endlich fertig :-)))).... und er ist soooo toll geworden. In Rosa/Lila steht er jetzt auf meinem Platz- freu! Mein Vater war fleißig und hat ihn mir gebaut. Vielen Dank, Papa, dafür!! Jetzt kann es losgehen mit Slalomintensivtraining :-)!! Bilder folgen natürlich...


03.09.2012

Es ist einiges passiert....

 

Endlich komme ich mal wieder dazu meine HP zu bearbeiten :-). Einige Turniere liegen hinter uns.... die einen erfolgreich, die anderen weniger ;-). Aber nun von vorne...

 

Am Wochenende 09./10. Juni waren Ace und ich wieder einmal bei Cape Canis und haben dort ein Seminar mit Tobi Wüst besucht. Tobi ist in diesem Jahr mit gleich zwei Hunden auf der WM in Tschechien vertreten. Das Seminar hat uns sehr viel Spaß gemacht und wir haben wieder viele neue Ideen mit auf den Weg bekommen. Vielen Dank an Stephie La Motte für die Organisation. 

 

Am 23./24. Juni hatten wir Heiligenhafener unser jährliches Agiturnier. Die Resonaz war wieder einmal super. Der Turnierplatz in Kellenhusen liegt nur wenige Meter von der Ostsee entfernt, und so konnten die Hunde vom Turnierplatz direkt in Wasser springen ;-). Für alle Teilnehmer immer ein Highlight. Das Wetter hat am ersten Tag noch ganz gut mitgespielt, am zweiten Tag leider nicht mehr so wirklich. So mussten wir unser Spiel leider ausfallen lassen, da es zu gefährlich für die Hunde an den Geräten wurde. Am Samstag haben wir im Anschluss an das Turnier noch ein WM-Spiel durchgeführt. Es hat riesig viel Spaß gemacht und der Erlös kommt dem diesjährigen WM-Team zugute. Wir drücken allen Teilnehmer die Pfoten, ganz besonders Lena-Marie Prohl mit Zac, die uns ganz besonders am Herzen liegen.

 

Der Juli begann mit dem Turnier in Kühlungsborn. Es war einfach nur heiß und hat daher auch nicht so viel Spaß gemacht. Unsere Ergebnisse weiß ich leider nicht mehr so genau, aber die Leistungen waren nicht so doll. Im A-Lauf belegten wir aber den 5. Platz. 

 

Das Turnier am 07.07. in Bad Oldesloe war auch sehr nett. Leider weiß ich auch hier die Ergebnisse nicht mehr, aber Ace hatte eine Phase, in der er den Slalom nicht immer gleich getroffen hat und somit hatten wir immer eine Verweigerung im Lauf oder es viel mal eine Stange. Im A-Lauf hatten wir eine Dis., dass weiß ich noch ;-).

 

Die Segeberger Powerdogs führten ihr Turnier am 28./29.07. durch. Es war sehr schön und die Orga hat wie immer gestimmt. Im JP Open belegte Ace den 8. Platz am Samstag, mit der zweitbesten Zeit. Leider fielen aber zwei Stangen. Im A-Lauf hatten wir die schnellste Zeit der A 2 Starter und belegten, dadurch das Stangen fielen, den 3. Platz. Am Sonntag liefen wir wieder die schnellste Zeit im A-Lauf, jedoch fielen auch hier Stangen und so wurde es der 4. Platz von 11 Startern. Gleich am nächsten Tag starteten wir in den Dänemarkurlaub nach Klitmöller. Es war ein schöner Urlaub und für die Hunde war es ein optimales Wetter. Die tollen Strandbilder sind demnächst in der Galerie zu finden. 

 

Auf dem Rückweg aus DK machten wir Stop bei den Flensburgern. Dort wurde der Fördecup ausgetragen. Dieses Turnier ist ein Muss und es hat wie immer sehr viel Spaß  gemacht mit allen zur Campen. Das Wetter hat zum Glück mitgespielt und so konnten wir am Abend unser Wickinger- Revanche- Spiel gegen die Alstertaler starten. Leider haben wir wieder verloren und so müssen wir wohl im nächsten Jahr eine Fortsetzung spielen. Wir hatten aber, wie immer, viel Spaß dabei. Zu den Läufen: Am Samstag hatten wir eine D. im A-Lauf und im Spiel. Dafür erliefen wir uns im JP 1/2 den 1. Platz :-). Dazu muss ich noch erwähnen, dass nicht viele durchgekommen sind im JP :-). Am Sonntag erliefen wir uns mit einem Fehler und der zweitschnellsten Zeit den 4. Platz von 13 in der A2, Platz 13 im JP offen und Platz 23 von 100 Startern im Spiel. Ich war sehr zufrieden mit Ace. Es war ein tolles Turnier, wo wir hoffentlich im nächsten Jahr wieder an den Start stehen. Video  JP klick hier

 

Am 12. 08. war ich mit Ace in Wahlstedt am Start. Im A-Lauf hatten wir zwar die beste Zeit, jedoch fielen 2 Stangen und so wurde es Platz 7. Im JP hatten wir den 4. Platz und im Spiel Platz 18. Jetzt haben wir eine kleine Turnierpause, die wir zum Slalomtraining und zum Sprungtraining nutzen werden. Am 15.09. geht es dann weiter in Brüsewitz.


Hallenmasters in Neumünster am 02./03.06.2012

 

A-Lauf So.

JP So.

 

Es war schon etwas aufregend, als wir in Neumünster das erste Mal auf Teppich und Publikum an den Start gingen. Ich war gespannt, wie Ace mit dem rutschigen Teppich fertig wurde. Zum Glück starteten wir mit dem A-Open (Spiel) und einer Dis. Im A-Lauf hatten wir eine Flugwippe und Ace ist am Steg vorbeigelaufen, was wohl noch an der ungewohnten Umgebung gelegen hat. Es reichte aber zum 5. Platz. Im Jumping hatten wir mal wieder eine Verweigerung am Slalom und erreichten den 8. Platz. Am Sonntag hatte Ace sich schon gut aklimatisiert. Im A-Open war es zwar ein guter Lauf mit einer Verweigerung am Slalom und Kontaktzonenfehler an der Wand kurz vor Ende.  Dadurch das Ace doch in letzter Zeit einige Probleme mit dem Eingang des Slaloms hatte, war ich etwas angespannt beim A-Lauf. Doch der schwierigste Eingang  machte Ace keine Probleme :-). So holten wir uns mit einem V0 und dem 3. Platz eine Quali für die A3 :-)). Auch der Jumping war super und so beendeten wird mit einem fehlerfreien Lauf und dem 3. Platz das Turnier. Es war mal eine ganz neue Erfahrung auf Teppich zu laufen und es hat wirklich Spaß gemacht. Die Hunde laufen auf Tepppich doch viel langsamer als auf Rasen. So ist man immer gut vor dem Hund, was gerade bei den schnellen Hunden ein großer Vorteil ist. Wir sind im nächsten Jahr  gerne wieder dabei.


Turnier in Brüsewitz am 19./20.05.2012

 

Video A-Lauf Sa.

Video JP Sa.

Video Spiel Sa.

 

Am 19.05. machten wir uns auf nach Mecklenburg-Vorpommern. Es erwartete uns Sonne, Sonne, Sonne....Es war wirklich ungewohnt heiß.

Wir begannen mit dem A-Open (Spiel). Trotz Verweigerung und einem Fehler holten wir uns den 3. Platz. Im A-Lauf sind wir dann zum wiederholten Male an der Quali vorbeigerauscht. Der Lauf war super, jedoch fädelte Ace am Slalom nicht richtig ein- Verweigerung- 4.Platz! Der Jumping lief auch super aber leider habe ich ein Wegkommando nicht gegeben und so verweigerte Ace eine Hürde, weil er unsicher war, ob er die Hürde überhaupt springen soll. Schade. Die Zeit wäre super gewesen.

 

Am Sonntag begannen wir wieder mit dem A-Open, der ehr einem A3 Parcours ähnelte. Das zeigte sich dann auch an dem Ergebnis. 2 Starter kamen durch.... wir waren nicht darunter ;-). Leider eine Dis. aber auch erst an der vorletzten Hürde. Im A-Lauf war es meine Schuld, dass wir eine Dis. erliefen. Ich versuchte an der zweiten Hürde einen Change und zog ihn danach an der nächsten Hürde vorbei auf die Wand. Es war sonst ein astreiner Lauf. Der Jumping am Ende des Tages war dann schon sehr anstrengend, da man durch die Sonne den ganzen Tag schon geschlaucht war. Der Lauf endete dann auch mit einer Verweigerung am Tunnel und zwei Fehlern. Es war ein sehr schönes Turnier an dem Ace toll drauf war und zwei Qualis drin gewesen wären. Jetzt freuen wir uns auf unsere erstes Turnier auf Teppich.


Turnier in Alstertal am 05./06.05.2012

 

Bei den Alstertalern starteten wir erstmalig in der A2. Im A-Lauf war es leider eine Dis., da ich Ace den Weg zu einem anderen Gerät offen machte und so nahm er nicht das Gerät, was eigentlich an der Reihe war ;-). Im Jumping Open hatten wir eine Verweigerung im Slalom. Im A Open (Spiel)dann auch wieder eine Dis. Am Sonntag waren Silvia und Paul und Anke und Paula mal wieder mit dabei und wir hatten wieder viel Spaß zusammen. Anke und Paula erliefen sich die 1. Quali für die A2. Herzlichen Glückwunsch euch! Ace und ich hatten am Sonntag im A-Lauf leider wieder eine Verweigerung am Slalom und schlitterten dadurch an einer Quali vorbei. Es wurde dann der 5. Platz. Im Jumping Open landeten wir wegen 3 Verweigerungen an Hürde und Tunneln auf dem 16. Platz. Im A Open hatten wir einen schönen runden Lauf, wo wir eine Verweigerung am Tunnel hatten und dann auf dem 22. Platz standen.


Auuufstiiiiieeg

 

Ace und ich schaffen am Sonntag in Groß Grönau mit einem 2. Platz (VO) von 40 Startern den Aufstieg in die A2 :-)!!! Es war zwar ein Zitterlauf meinerseits, aber Ace hat noch so einiges retten können. Er ist ja ein braver Junge :-). Jetzt bin ich ganz gespannt, wie der erste Start am kommenden Wochenende in der A2 bei den Alstertalern so läuft. Die anderen Läufe am Wochenende liefen eigentlich auch ganz gut. Es waren zwar Disse, aber es waren auch meine Fehler. Beim A-Lauf am Samstag habe ich Ace zur sehr zur Wippe gezogen, obwohl er eigentlich in den Slalom sollte. Das war dann auch der einzige Fehler. Ich bin zum Saisonauftakt sehr zufrieden gewesen und freue mich auf die kommenden Turniere.

 

Mit Muffin bin ich auch am Samstag gestartet, leider hatte Mopsi nicht wirklich Lust und lief lieber zu den Zuschauern :-). Als ich sie im Jumping dann aber wieder bei mir hatte, lief sie auch recht flott vorwärts. Mal gucken, wo ich mit ihr das nächste Mal starten kann.


Seminar mit Kriszta Kabai

 

Am 18. und 19.04. machten Ace und ich uns auf den Weg nach Glückstadt, wo wir an einem Seminar mit Kriszta Kabai teilnahmen. Kriszta ist eine sehr gefragte Trainerin im In- und Ausland und ist mehrfache ungarische Meisterin. 2011 ist sie mit gleich zwei Hunden für Deutschland auf der WM gestartet. 

 

Kriszta hat uns an den beiden Tagen viel abverlangt. Es war Agility auf sehr hohem Niveau. Es hat uns sehr sehr viel Spaß gemacht und der Muskelkater lies nicht lange auf sich warten. Wir haben wieder viele neue Sachen kennengelernt, was nun umgesetzt werden will. Aber Kriszta meinte, wir sind auf einem sehr guten Weg. Ich muss nur noch ein bisschen an meinem Timing arbeiten ;-). Ace war wieder sehr konzentriert und arbeitsfreudig bei der Sache. Selbst Kriszta war beeindruckt von Ace :-) und hat ihn in den höchsten Tönen gelobt :-)). Wir werden versuchen unser bestes zu geben :-D.

Vielen Dank an Stephie La Motte für das tolle Seminar!

Am Sonntag, 22.04.2012 fahre ich zu den WM-Qualifikationen in Zierow- zum Daumen drücken. Ich freue mich auf schöne und spannende Entscheidungen.


Finalwochenende in Zierow

 

Beim kleinen Turnier am Samstag lief es nicht wirklich rund mit uns. Im A-Lauf sowie im Jumping liefen wir jeweils eine Dis. Der Slalom war ihm an diesem Tag nicht ganz geheuer und so brach er ihn immer vorzeitig ab. Am Finaltag, am Sonntag, waren wir eigentlich gut drauf und erreichten im A-Lauf einen 6. Platz mit einer Stange. Im Jumping fiel auch eine Stange und es wurde der 4. Platz.

 

In der Gesamtwertung war es schussendlich dann der 11. Platz!

 

Es war unser 1. Start auf einem Hallenturnier und ich war super zufrieden mit meinem Jungen. Eine Quali konnten wir ja mit nach Hause nehmen :-).

 

Nun geht es ab dem 28.04.2012 mit der neuen Rasensaison und der Jagd nach den Qualifikationen weiter ;-)! Wir freuen uns schon darauf!!!


Zweite Quali für die A2

 

Ace holt sich auf dem Wintercup in Zierow (dritter Start) mit dem 1. Platz im A-Lauf- mit Bestzeit- die zweite Quali für die A2. Im Jumping ist dann leider eine Stange gefallen und wir belegten Platz 4, gleich hinter den V-Nullern. Ich war super zufrieden mit den Läufen und Ace hat seine Sache wieder einmal richtig gut gemacht :-)!


Zweiter Start beim Wintercup in Zierow

 

Am 15.01.2012 machten wir uns wieder auf den Weg nach Zierow zum Wintercup. Ich hatte mich schon so sehr auf das tolle Wochenende gefreut mit Aufenthalt im Hotel etc. doch leider machte mir ein Magendarm-Virus einen Strich durch die Rechnung. Den Samstag bin ich erst gar nicht von zuhause losgefahren und den Sonntag hätte ich auch lieber zuhause bleiben sollen. Die Läufe sind nicht weiter erwähnenswert. Zwei Dis. ! Ich war gesundhietlich nicht fit und so lief es dann auch in den Parcours. Ich hoffe, der nächste Start am 26.02. sieht dann wieder besser aus ;-).


Ace wird Zwei 

 

Am 08.01.2012 ist mein kleiner Schmusebär 2 Jahre alt geworden. Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht. Ace ist ein ganz besonderer Hund für mich, der jeden Tag so viel Freude bereitet. Ich freue mich auf die vielen gemeinsamen Jahre, die noch vor uns liegen.